TEAM

Sarah Rausch
(Praxisinhaberin)

Staatlich anerkannte Logopädin

 

Fachtherapeutin für Dysphagie

 

K-Taping® Logopädie-Therapeutin

Mitglied im Deutschen Bundesverband für Logopädie e.V.

Von 2007 bis 2010 Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der Berufsfachschule für Logopädie Hendriks & Medau in Gießen.

Von 2010 bis 2012 als Angestellte in einer logopädischen Praxis tätig.

 

Seit 2013 eigene logopädische Praxis in Schöneck-Büdesheim.

 

Fort- und Weiterbildung:
2009:

  • Diagnostik und Therapie bei Dysgrammatismus (Edith Schlag)

2010:

  • Stimmrehabilitation nach Laryngektomie, Trachealkanülenmanagment, Kinderversorgung (Alexander Rothensee)

2011:

  • Mini-KIDS Direkte Therapie mit stotternden Kindern (Claudia Walther)

2012:

  • Myofunktionelle Therapie mit medizinischen Hilfsmitteln-Ballo Vent (Ulrike Hörstel)
  • Strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen bei Schluckstörungen in Akuthaus, Rehabilitationseinrichtung und freier Praxis (Mirko Hiller)
  • Myofunktionelle Therapie- Crashkurs Schlucken (Viola Neuwald-Fernández)
  • Befunderhebung und Therapieplanung bei Schluckstörungen mit Hilfe klinischer und endoskopischer Diagnostik (Mirko Hiller)

2013:

  • Schul-KIDS: Direkte Stottertherapie mit Schulkindern nach dem Konzept von Sandrieser und Schneider (Claudia Walther)
  • Die Behandlung von Fazialisparesen - Stimulation der orofazialen Muskulatur durch PNF (Marco Mebus)

2014:

  • LRS: "In die Praxis-fertig-Los" (Stephanie Götzeler)

2015: 

  • Sprachtherapie mit Late Talkern (Dr. Masche Wanke)
  • Trachealkanülenmanagment - der professionelle Umgang mit tracheotomierten Patienten - von der Diagnostik bis zur Dekanülierung (Mirko Hiller)
  • Ausbildung zum K-Taping® Logopädie-Therapeuten an der K-Taping Academy

2016:

  • Fütterstörung (FST) im Baby- und Kleinkindalter (Susanne Renk)

2017:

  • Mund-, Ess- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter (Susanne Renk)

 

Selly Franz
(Freie Mitarbeiterin) - derzeit in Elternzeit

Staatlich anerkannte Logopädin

 

Fachtherapeutin für Dysphagie

 

K-Taping® Logopädie-Therapeutin

Von 2008 bis 2011 Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der Berufsfachschule für Logopädie Hendriks & Medau in Gießen

Fort- und Weiterbildung:
2010:

  • Stimmrehabilitation nach Laryngektomie, Trachealkanülenmanagment, Kinderversorgung (Alexander Rothensee)
  • Fremdspracherwerb und Mehrsprachigkeit in Kindergarten und Schule, Chancen für die Sprachentwicklung (Prof. Dr. Andreas Rohde)

2011:

  • Die Heptner-Methode in der Stimmtherapie (Michael Heptner)

2012:

  • Myofunktionelle Therapie mit medizinischen Hilfsmitteln-Ballo Vent (Ulrike Hörstel)
  • Strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen bei Schluckstörungen in Akuthaus, Rehabilitationseinrichtung und freier Praxis (Mirko Hiller)
  • Myofunktionelle Therapie- Crashkurs Schlucken (Viola Neuwald-Fernández)
  • Befunderhebung und Therapieplanung bei Schluckstörungen mit Hilfe klinischer und endoskopischer Diagnostik (Mirko Hiller)

 

2013:

  • Die Behandlung von Fazialisparesen - Stimulation der orofazialen Muskulatur durch PNF (Marco Mebus)

 

2014:

  • Kognitive Dysphasien: Einteilung, Diagnostik und Therapie nichtaphasischer Sprachstörungen (Dr. Maria-Dorothea Heidler)

2015: 

  • Sprachtherapie mit Late Talkern (Dr. Masche Wanke)
  • Trachealkanülenmanagment - der professionelle Umgang mit tracheotomierten Patienten - von der Diagnostik bis zur Dekanülierung (Mirko Hiller)
  • Wortabrufstörungen bei Aphasie: Grundlagen, Diagnostik, Therapie (Dr. Anja Wunderlich)

2016:

  • Fütterstörung (FST) im Baby- und Kleinkindalter (Susanne Renk)
  • Ausbildung zum K-Taping® Logopädie-Therapeuten an der K-Taping Academy

2017:

  • Ernährungsstörungen vom Säuglings- bis Kindesalter - Kindliche Dysphagie - Fütterstörungen - orofaziale Störungen (Silke Winkler/Nicole Hübl)

 

Hannah Krupp

 

Bachelor of Science (B.Sc.) Logopädie

 

Von 2011 bis 2016 Studium der Logopädie (B.Sc.) an der Hochschule Fresenius.

 

Seit August 2016 Angestellte in der Logopädischen Praxis Rausch.

 

Fort- und Weiterbildung:

2016:

  • FEES-Basiskurs (Alexander Fillbrandt)

2017:

  • Diagnostikaspekte und Therapie von morphologischen Störungen im Patholinguistischen Ansatz PLAN (Carolin Zingel)
  • Die Heptner-Methode in der Stimmtherapie (Michael Heptner)
  • LAX VOX® - Übung zur Pflege, Heilung und Schulung der Stimme (Stephanie Anne Kruse)

2018:

  • Die Funktionelle Dysphagietherapie (FDT), Grundkurs (Dr. Gudrun Bartolome)
  • Diagnostik und Behandlung des Dysgrammatismus (Maja Ullrich)